Musterschreiben art 13 dsgvo

Mit den folgenden Informationen informieren wir Sie über den Inhalt unseres Newsletters sowie über die Registrierungs-, Versand- und statistischen Auswertungsverfahren sowie über Ihre Widerspruchsrechte. Mit dem Abonnieren unseres Newsletters erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden. Der Hauptzweck der Newsletter-Erfolgsmessung besteht darin, unseren Kunden nur die Informationen zur Verfügung zu stellen, die sie lesen möchten. Wenn Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse für unseren Newsletter registriert haben, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse auch für eigene Werbezwecke, die über die Vertragserfüllung hinausgehen, bis Sie sich vom Newsletter abmelden. Darüber hinaus wird die E-Mail-Adresse ausschließlich zum Versenden von E-Mails an den Nutzer im Zusammenhang mit Dienstleistungen wie Zusammenfassungen, Erinnerungen, Informationen über Neuigkeiten und dergleichen verwendet. Der Nutzer kann dem Versenden von E-Mails jederzeit widersprechen, indem er einen informellen Widerspruch gegen die Zenhomes-Kontaktdaten sendet. Die wichtigsten Fakten auf einen BlickI. Welche Daten werden bei der Nutzung des FasticApp-Dienstes erfasst? Direkte Eingabe von einfachen Daten. Meldet sich der Nutzer bei FasticApp an, registriert sich, kauft Premium-Inhalte oder verwendet ein Kontaktformular für Supportanfragen, so verwendet der Anbieter die entsprechenden Formulare, um personenbezogene Daten von ihm anzufordern, die identifizierbar sind und direkt mit ihm oder seiner Identität zusammenhängen (sog.

Diese Daten umfassen insbesondere den Namen des Benutzers, titel, E-Mail-Adresse und Passwort. Bei kostenpflichtigen Dienstleistungen verlangt der Anbieter gegebenenfalls weitere Kontaktdaten (Postanschrift, Telefonnummer) sowie Warenkorbdaten und Zahlungsdaten an. Darüber hinaus kann der Nutzer freiwillig weitere personenbezogene Daten angeben, die dann auch, z.B. in seinem Nutzerprofil, gespeichert werden. Daten, die datenschutzrechtlich besonders sensibel sind (sogenannte Sonderkategorien von Daten nach Artikel 9 DSGVO – wie Gesundheitszustand, ethnische Zugehörigkeit, Ideologie, Genetik, Intimität) werden zu keinem Zeitpunkt abgefragt. Ebenso gibt es keine speziellen Dienstleistungen oder Angebote für Kinder. Datenanreicherung. Der Anbieter bereichert die Daten der Nutzer gelegentlich durch eigene Beobachtungen, jedoch nur im Hinblick auf angenommene Interessen und nur soweit in diesen Datenschutzhinweisen beschrieben. Ein Beispiel: Sobald ein Benutzer eine Einheit gestartet hat, wird von einem Interesse seinerseits ausgegangen, es fortzusetzen und den Datensatz damit zu bereichern, um den Benutzer daran in der App zu erinnern. Bereitstellung von Daten durch Dritte.

In einigen Fällen können personenbezogene Daten dem Anbieter auch von Dritten zur Verfügung gestellt werden, wenn einzelne Funktionen oder Dienste genutzt werden. Dies ist z. B. der Fall, wenn sich der Nutzer über einen Anmeldedienst wie Facebook anmeldet, um sich beim FasticApp-Dienst anzumelden. Pseudonymisierte Daten. Darüber hinaus werden auch Daten verarbeitet, die keinen direkt erkennbaren Bezug auf den Nutzer als Person haben (sogenannte pseudonymisierte Daten).